Referenzen

Projekte 2019


Bilanzierung der Nährstoffeinträge in sächsische Gewässer im Zeitraum 2016 bis 2021

Dynamische Bilanzierung der Nährstoffeinträge in sächsische Gewässer im Zeitraum 2016 bis 2021 – Teilprojekt- Phase 5, Auftraggeber: LfULG Sachsen

Anpassungen der KLIWES-Webanwendungen Säule A und Säule B

Mitarbeit am LfULG-Projekt “Forschreibung KLIWES – Klimawandel und Wasserhaushalt in Sachsen … Anpassungen der KLIWES-Webanwendungen Säule A und Säule B im Wasserhaushaltsportal Sachsen”. Auftraggeber: TU Dresden

“Kompendium wirtschaftlicher und umweltgerechter Best-Praxis Lösungen für Bergbaufolgemanagement …” – TP Datenbank

Mitarbeit am LfULG-Vitamin-Projekt “Kompendium wirtschaftlicher und umweltgerechter Best-Praxis Lösungen für Bergbaufolgemanagement sowie aktiven Bergbau” – TP Datenbank. Auftraggeber: Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.

Bilanzierung der Nährstoffeinträge in sächsische Gewässer im Zeitraum 2016 bis 2021

Dynamische Bilanzierung der Nährstoffeinträge in sächsische Gewässer im Zeitraum 2016 bis 2021 – Teilprojekt- Phase 4 (GALF-Projekt), Auftraggeber: LfULG Sachsen

Teilleistungen für bundesweite Modellierung von Sediment- und P-Einträgen (10 m Raster)

Erbringung von Teilleistungen im Projekt “Analyse von Transformationsprozessen für Phosphor zur Weiterentwicklung der bundesweiten Stoffeintragsmodellierung” (GALF-Projekt), Auftraggeber: KIT Karlsruher Institut für Technologie

Aufbereitung von Geo- und Landwirtschaftsdaten im Rahmen des Projektes CarboCheck

Aufbereitung von Geo- und Landwirtschaftsdaten für das Land Sachsen-Anhalt im Rahmen des Projektes CarboCheck (GALF-Projekt), Auftraggeber: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ

Datenbankmigration für Infrastrukturplanung

Datenbankmigration von PostgreSQL nach SQLite für Infrastrukturplanung. Auftraggeber: Ferchau GmbH

Projekte 2018


Best-Praxis-Verfahren gegen Acid-Mine-Drainage

Reinigungsverfahren sowie wirtschaftliche Bewertung und Selektion der Best-Praxis-Verfahren gegen Acid-Mine-Drainage – Datenbankkonzept (AP 5). Auftraggeber: FIB – Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V.

STOFFBILANZ Software

Softwareupdate für die Modellumgebung STOFFBILANZ / STOFFBILANZ-Viewer (Frontend, Backend): Preprocessing-Routinen, Postprocessing-Routinen, Automatisierungsroutinen, Neuaufsetzen der Module, Einbau hdf5-Format, Nutzung vrt-Layerdefinition im Mapserver, Layoutanpassungen. Auftraggeber: GALF bR

Elbe-Monitoring

WebGIS-basiertes Monitoring von Gewässergütedaten. Auswertung und Darstellung von Nährstoffmonitoringdaten im Elbeeinzugsgebiet – webbasierte Visualisierung. Auftraggeber: FGG-Elbe

Projekte 2017


Forst-GIS

ForstBW. Projekt- und Produktionsunterstützung am “Forstlichen GIS” Baden-Württembergs. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt im Bereich ESRI ArcGIS Online und der Realisierung mobiler GIS-Lösungen. Auftraggeber: ForstBW

Viren im Trinkwasser

DBU-Projekt Viren im Trinkwasser (DBU A-2016-3293). Modell-basierte Anwender-Toolbox zur Risikoanalyse und Visualisierung des Virentransports bei der Uferfiltration. In Kooperation mit TU Berlin, HMGU, Stadtwerke Düsseldorf AG, DVGW, IAWR, University of California Riverside/USA, Belgian Nuclear Research Centre (gefördert durch DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt).

MedWater

GROW – Verbundprojekt MedWater, TP 6 (FKZ 02WGR1428F). Echtzeitdaten-basiertes Decision Support System und MedWaterApp für mediterrane Festgesteinsgrundwasserleiter (Pilotgebiete in Israel, Italien, Frankreich). In Kooperation mit TU Berlin, Universität Bayreuth, Universität Göttingen, Universität Würzburg, Büro für Angewandte Hydrologie (gefördert durch Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF).

Webland

Entwicklung der WebGIS-Anwendung Webland in Zusammenarbeit mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (Forschungsprojekt GSI-Spaces/Südafrika – SP4: Auswirkungen des Landnutzungswandels). Mit Webland können die Auswirkungen des Landnutzungswandels auf Stickstoff, Phosphor und Sedimenteinträge in die Gewässer im Rahmen eines Live-Processings berechnet werden. Auftraggeber: GALF bR / Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Publikation:
Micha Gebel, Stephan Bürger, Michael Wallace, Hanlie Malherbe, Hannah Vogt, Carsten Lorz (2017): Simulation of land use impacts on sediment and nutrient transfer in coastal areas of Western Cape, South Africa. Change and Adaptation in Socio-Ecological Systems 3(1):1-17

Projekte 2016


GIS-Konzeption

GIS-Plattform. Softwareentwicklung und Consulting für einen Großkunden im Bereich Logistik. Auftraggeber: M2. GmbH

Marketing-GIS

Marketing-GIS. Die a+s DialogGroup ist ein führender Fullservice-Dienstleister für Dialogmarketing und Multichannel-Kommunikation im crossmedialen Umfeld. Für die Realisierung großer Werbekampagnen im Bereich unadressierter Wurfsendungen entwickeln und betreuen wir ein Planungstool, dass über Schnittstellen in andere Marketinganwendungen integriert werden kann, aber auch als eigenständige Webanwendung realisiert ist. Auftraggeber: a+s DialogGroup

PostGIS-Consulting

Consulting PostGIS. Lehrgang im Landratsamt Zwickau zum Thema “Optimierung und Performance von PostgreSQL und PostGIS”. Auftraggeber: it innovations

Projekte vor 2015


ÖkoService-Projekt

Analysetool für räumliche Umweltdaten. ÖkoService ist ein Validierungsprojekt an der Justus-Liebig-Universität Gießen, das prüft, wie die Erfassung und Bewertung ökologischer Belange durch Art-Umwelt-Modellierungen effizienter gestaltet werden kann. Wir unterstützen dabei den Fachbereich Tierökologie beim Aufbau einer Geodatenbank. Auftraggeber: Universität Gießen

Routingalgorithmen

Routingalgorithmen. Die K&K Software AG ist in den Bereichen Softwareentwicklung, Internetanwendungen und Netzwerkbetreuung tätig. Für die Logistikbranche entwickeln wir gemeinsam Routinglösungen auf Basis von PostgreSQL/POSTGIS. Auftraggeber: K&K Software AG

Informationssystem zur Straßeninstandhaltung

GIS-Programmierung. Entwicklung eines webbasiertes Informationssystem zur Straßeninstandhaltung in Zusammenarbeit mit der Condesys Consulting GmbH, Auftraggeber: Condesys Consulting GmbH

Laserscandaten

Verarbeitung von Laserscandaten. Entwicklung eines Tools zur Speicherung und Prozessierung von terrestrischen Laserscannerdaten im Rahmen eines Straßen­zustands­erfassungssystems. Auftraggeber: Lehmann + Partner GmbH